URICHER Rechtsanwälte Konstanz - Willkommen

Kompetente Rechts- und Steuerberatung bedeutet, zuhören zu können.

Unsere Mandanten* in komplexen Situationen und Fragestellungen zu begleiten und zu unterstützen und praktische und rechtssichere Lösungen zu finden, das ist unsere Handlungsmaxime.

Der Schwerpunkt unsere Tätigkeit liegt auf der Beratung von Unternehmen und vermögenden Privatpersonen in den Themenbereichen Vermögensnachfolge, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Familienrecht sowie Immobilienrecht.

Seit mehr als 20 Jahren begleiten wir Menschen in herausfordernden Lebenssituationen sowie Unternehmen bei umfassenden Aufgabenstellungen, das war und ist unsere Leidenschaft.

Elmar Uricher

Kanzleigründer. Berät mittelständische Unternehmen bei der Unternehmensnachfolge, Unternehmenstransaktionen und Umstukturierungen.

Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist dabei auch die private Vermögensnachfolge.

Die Betreuung von Stiftungen wie auch die Gründung von Stiftungen sind ebenfalls ein Beratungsschwerpunkt.


Weiter lesen...

Sonia Uricher

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Konstanz wurde 1998 als Rechtsanwältin zugelassen und trat im gleichen Jahr der Kanzlei bei. Die Tätigkeitsbereiche von Frau Rechtsanwältin Uricher sind neben dem Arbeitsrecht die Beratung bei familien- und erbrechtlichen Fragestellungen.

Weiter lesen...

Tasja Pétzke

Die Zulassung zur Anwaltschaft von Frau Rechtsanwältin Pétzke erfolgte im Jahr 2019, im gleichen Jahr begann Frau Rechtsanwältin Pétzke ihre Tätigkeit bei URICHER Rechtsanwälte. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Steuerrecht.

Weiter lesen

Nadja Keller-Weißflog

Nach ihrer Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Jahr 2020 trat Frau Rechtsanwältin Keller-Weißflog in die Kanzlei URICHER Rechtsanwälte ein. Sie berät und vertritt unsere Mandanten in den Bereichen Kartell- und Wettbewerbsrecht, Familienrecht sowie allgemeines Zivilrecht.

Weiter lesen...

Prof. Dr. Oliver Haag

Seit 2006 arbeitet die Kanzlei mit Prof. Dr. jur. Oliver Haag - Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Konstanz und Direktor des Instituts für Unternehmensrecht (IFU) - als Kooperationspartner und Of Counsel zusammen. Prof. Dr. Haag ist nicht als Rechtsanwalt zugelassen und nicht Sozius oder Partner der Kanzlei. Er unterstützt die Kanzlei URICHER Rechtsanwälte als externer Kooperationspartner (Of Counsel) und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei ausgewählten wirtschafts- und unternehmensrechtlichen Mandaten insbesondere in folgenden Rechtsgebieten: Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Unternehmensumstrukturierung, Mergers & Acquisitions, Beteiligungsmanagement, Managerhaftung, Compliance.

Weiter lesen...

Wer wir sind

Durch die breit gefächerte Spezialisierung in unserem Team sind wir in der Lage, Sie bei Ihren individuellen Fragestellungen zu unterstützen.

Aufgrund der Zulassung von zwei Kollegen aus unserem Team zur schweizerischen Rechtsanwaltschaft und unserem weiteren Kanzleisitz in Zürich in der Schweiz ist es uns jederzeit möglich, Sie auch bei grenzüberschreitenden wirtschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Fragestellungen zu beraten.

Elmar Uricher

In Kooperation mit:

Prof. Dr. Oliver Haag

Tätigkeitsbereiche

Die Schwerpunkte unserer Beratung liegen in der Gestaltung von rechtlichen und steuerrechtlichen Sachverhalten im Unternehmensbereich wie auch im Privatvermögen.

Erbrecht & Vermögensnachfolge

Weiter lesen

Steuerrecht

Weiter lesen

Gesellschaftsrecht

Weiter lesen

Immobilienrecht

Weiter lesen

Arbeitsrecht

Weiter lesen

Familienrecht

Weiter lesen

Wirtschaftsrecht

Weiter lesen

Aktuelles

11.07.2022

Stiften gehen

Reiche und Unternehmer können über eine Familienstiftung ihr Vermögen langfristig zusammenhalten. Doch auch wer selbst keine Stiftung gründet, kann Gutes tun und dadurch Erbschaftsteuer sparen.

Weiter lesen

Von Barbara Brandstetter

05.02.2022

Ja, ich will was Schriftliches

Tücken der Eheschließung und die Bedeutung von Eheverträgen in steuer- wie auch zivilrechtlicher Hinsicht

Weiter lesen

02.02.2022

Gewerbemietrecht und Corona-Lockdown: Kann die Miete einfach gemindert werden?

Seit dem 16. Dezember 2020 befindet sich Deutschland zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie in seinem zweiten Lockdown. Dies stellt eine große Herausforderung für die gesamte Wirtschaft dar. Einige Betriebe mussten komplett schließen oder ihren Geschäftsbetrieb einschränken und haben dadurch mit erheblichen Umsatzeinbußen zu kämpfen. Vermieter sowie Mieter stehen vor der Frage, ob die Miete für die Gewerbeimmobilie während der Einschränkungen in voller Höhe zu leisten ist oder eine Anpassung gerechtfertigt ist.

Weiter lesen

Von Rechtsanwältin Nadja Keller-Weißflog